Links zu weiteren Portalen

Seiteninterne Suche

Weitere Informationen

Erfolge

 

„Das National Model United Nations bietet Studenten aus aller Welt die Möglichkeit, ihren Horizont zu erweitern und Qualifikationen zu festigen oder auszubauen, ganz gleich welcher Art. Der Eine lernt etwas über die Vereinten Nationen und ihre Arbeitsweise, der Andere verbessert seine Englischkenntnisse. Wieder Andere lernen, besser mit Textverarbeitungsprogrammen umzugehen oder eine kurze Rede aus dem Stegreif zu halten“ (Philipp Datz & Timo Conraths, FAUMUN 2009).

„Ich habe dort zum ersten Mal begriffen, was es tatsächlich heißt, als Diplomatin tätig zu sein, die Interessen eines bestimmten Landes zu vertreten, vorzugeben, voll und ganz hinter dem zu stehen, was vom eigenen Land erwartet wird, und in mühseliger Kleinarbeit sowie unzähligen Verhandlungen einerseits zu einer für alle beteiligten Länder akzeptablen Lösung zu kommen und andererseits nicht die eigenen Interessen aus dem Auge zu verlieren“ (Aleksandra Kozlowska, FAUMUN 2008).

„…dass sich aus den 20 zusammengewürfelten Studenten verschiedener Fachrichtungen und Interessen ein solch verschworener Haufen herausbilden würde, ist einerseits nicht selbstverständlich. Andererseits jedoch sehr wohl, wenn man sich die Mühe und den Elan vor Augen hält, mit denen sich unsere Head Delegates an die Zusammenstellung unserer Gruppe gemacht hatten, und die Bereitschaft eines jeden Beteiligten sieht, dieses fantastische Projekt zu einem Erfolg werden zu lassen“ (Ferdinand Dürschinger & Stephan Kandlbinder, FAUMUN 2009).

„Ich konnte über mich selbst hinauswachsen. Ich habe in meinem Komitee Reden gehalten, Diskussionen geführt und Resolutionen ausgearbeitet. Wir alle konnten uns erfolgreich mit Marokko identifizieren und uns für die Ziele unseres Landes einsetzen. Das alles hat Politik greifbarer gemacht und mir Entscheidungsprozesse näher gebracht als jegliche Seminare der Universität“ (Lena Wörrlein, FAUMUN 2008).

„So viel, wonach man am Anfang des Projektes suchte, hat man am Ende auch tatsächlich gefunden. Sei es der Mut vor mehr als 300 Menschen eine Rede zu halten, sei es die Fähigkeit in einer anderen Sprache zu verhandeln und überzeugen zu wollen oder sei es einfach das Gefühl mit anderen Studenten eine internationale Gemeinschaft zu bilden“ (Sara Zschiesche & Denny Ehrlich, FAUMUN 2009).

„Abschließend können wir von uns sagen, dass wir die uns gesteckten Ziele mehr als erreicht haben“ (Rebekka Löw & Franziska Herberger, FAUMUN 2009).

Ausgezeichnet: Die Delegationen von FAUMUN

2017:

  • Outstanding Delegation Award
  • Outstanding Position Paper Award (Fabian Lux, Jonas Pollig – WHO)
  • Outstanding Position Paper Award (Caroline Dietrich, Julius Werner – WFP)

2016:

  • Distinguished Delegation Award
  • Outstanding Position Paper Award (Anja Veitz, Kristin Siebert – Habitat 3)
  • Outstanding Position Paper Award (Hannah Riemann – UNHCR)
  • Outstanding Position Paper Award (Miriam Puchta, Arne Niitsoo – PoA SALW)

2015:

  • Distinguished Delegation Award
  • Outstanding Delegates in Committee (Corinna Hausner, Richard Endörfer – CCPCJ)
  • Outstanding Delegates in Committee (Rebecca Kirsche, Torben Landskrone – WFP)

2014:

  • Outstanding Delegation Award
  • Outstanding Delegates in Committee (Max Mölkner)
  • Outstanding Delegates in Committee (Kristin Eckert, Sebastian Steinacker)
  • Outstanding Position Paper Award (Samir Kheir, Sebastian Schippl)
  • Outstanding Position Paper Award (Omar Khaled Zaki, Stefan Raß)

2013:

  • Distinguished Delegation Award
  • Outstanding Position Paper Award (Anna-Christina Goerk, Markus Ott)
  • Outstanding Position Paper Award (Kassandra Petersen, Sebastian Euler)
  • Outstanding Position Paper Award (Lena Strauß)
  • Outstanding Position Paper Award (Maximilian Lang, Daniel Lemmer)
  • Outstanding Position Paper Award (Johanna Mitterreiter, Paul Compensis)
  • Outstanding Position Paper Award (Tessie Shukha, Max Mölkner)

2012:

  • Distinguished Delegation Award
  • Outstanding Position Paper Award (Radina Doneva, Teoman Hagemeyer)
  • Outstanding Position Paper Award (Tanja Klein, Christoph Brug)
  • Outstanding Position Paper Award (Melanie Theisinger, Jonas Ajubi)
  • Outstanding Delegates in Committee (Andine Bieler, Christina Gallinat)
  • Outstanding Delegates in Committee (Melanie Theisinger, Jonas Ajubi)

2011:

  • Outstanding Delegation Award
  • Outstanding Position Paper Award (Gesamtdelegation)
  • Outstanding Delegates in Committee (Nadine Paulick, Teodor Petrov)
  • NCCA-NMUN Video Award

2010:

  • Distinguished Delegation Award
  • Outstanding Position Paper Award (Gesamtdelegation)
  • Outstanding Delegates in Committee (Nina Schirl, Alexander Hoeppel)
  • Outstanding Delegates in Committee (Marina Lorz, Andreas Gloßner)

2009:

  • Outstanding Position Paper Award (Gesamtdelegation)
  • Outstanding Delegates in Committee (Philipp Datz, Timo Conraths)
  • Outstanding Delegates in Committee (Ingmar Kreisl, Dimitris Soudias)

Kontakt

  • Organisation: ZiWiS Erlangen
  • Adresse:
    Bismarckstraße 12
    91054 Erlangen
  • Telefonnummer: +49 151 158 606 04
  • E-Mail: organisation@faumun.org

Das Projekt

Bewirb dich!

Die Bewerbungsphase startet am 1. Mai und endet am 1. Juli eines jeden Jahres. Das Blockseminar als FAUMUN-Alternative ist jederzeit durch einfache Anmeldung auf Studon zugänglich