Navigation

Beauftragte

Marina Bühler, B.Sc.

Die FAUMUN-Lehrbeauftragte für das kommende Projektjahr 2018/19 ist Marina Bühler. Ihre Aufgabe ist es, gemeinsam mit der Projektleitung das Konzept für FAUMUN 2018/19 zu erstellen, die Form der Prüfungsleistung festzulegen, die Prüfungsleistungen der Studierenden zu korrigieren und deren Anrechnung sicherzustellen. Zudem fungiert sie als Ansprechpartnerin sowie Schnittstelle zwischen der studentischen Projektleitung und dem Lehrstuhlinhaber für Öffentliches Recht und Völkerrecht (Prof. Dr. Krajewski) und unterstützt die Projektleitung in der inhaltlichen Betreuung der teilnehmenden Studierenden.

Marina Bühler studiert Management im Master und arbeitet bei Siemens Healthineers im Bereich Strategie und Business Development. Sie nahm im Projektjahr 2016/17 als Delegierte an FAUMUN teil und vertrat bei NMUN 2017 in New York erfolgreich Kuwait im Committee on the Status of Women. Im Projektjahr 2017/18 hatte sie die Delegationsleitung inne, war für die Anleitung, Beratung und Betreuung der Delegation zuständig und unterstützte die Organisation des Projektes.

Weitere Hinweise zum Webauftritt