Links zu weiteren Portalen

Seiteninterne Suche

Das Projekt

Das Seminar

 

Seminar2 Seminar3 Seminar

Im Rahmen der dritten Säule ‚Vereinte Nationen und Konferenzen‘ erfahren die Delegierten Grundlegendes über Geschichte, Aufbau, Nutzen, Probleme und Zukunft der Vereinten Nationen. Darüber hinaus setzen sie sich mit den Verhandlungsregeln (den sogenannten Rules of Procedure) auseinander und üben deren Anwendung bereits wenige Woche nach dem Projektbeginn in einer ersten Probesimulation.

Die zweite Säule ist geprägt von außenpolitischer Grundlagenarbeit: Alle Delegierten bemühen sich nun gemeinsam um eine realitätsnahe Erfassung der Interessen des von ihnen zu vertretenden Landes, um dieses Wissen in den jeweiligen Komitees (Ausschüssen) umsetzen zu können. Jedes MUN-Komitee hat drei Themen auf der Tagesordnung der kommenden Konferenz im März, welche im Vorfeld umfangreich bearbeitet werden müssen. Die Bearbeitung erfolgt stets aus dem Blickwinkel der Interessen des zu vertretenden Landes und unter Berücksichtigung ihrer Realisierungschancen. Ihre formale schriftliche Endform findet diese intensive, monatelange Vorbereitung in den Position Papers (Landespositionspapiere), welche vor der Konferenz nach New York eingesandt werden müssen.

In Rahmen der ersten Säule erfahren die Delegierten, welche sozialen Voraussetzungen (zusätzlich zu den rein formalen) zur erfolgreichen Vermittlung der eigenen Landesinteressen erfüllt sein müssen. Realistische Selbsteinschätzung, Fähigkeit zur Einschätzung von Situationen und Personen, zielorientiertes Auftreten, rhetorische Fähigkeiten und zwischenmenschliche Kompetenzen: All das will erlernt sein, denn am Ende treffen die Delegierten auf ein sowohl psychisch als auch physisch hartes Verhandlungsumfeld, welches keine Fehler verzeiht. Mit ihrem mühsam erarbeiteten Fachwissen im Gepäck sammeln die Delegierten im Rahmen dieser Säulen-Struktur des Projekts einen einzigartigen und sehr persönlichen Erfahrungsschatz.

Kontakt

  • Organisation: ZiWiS Erlangen
  • Adresse:
    Bismarckstraße 12
    91054 Erlangen
  • Telefonnummer: +49 151 158 606 04
  • E-Mail: organisation@faumun.org

Das Projekt

Bewirb dich!

Die Bewerbungsphase startet am 1. Mai und endet am 1. Juli eines jeden Jahres. Das Blockseminar als FAUMUN-Alternative ist jederzeit durch einfache Anmeldung auf Studon zugänglich